Wer sind wir:

Der Luftsportverein Günzburg bietet seit 1956 seinen Mitgliedern die Möglichkeit den Flugsport auszuüben. Die Mitgliederbasis bildet einen breiten Querschnitt der Bevölkerung ab: Vom Schüler, Lehrling und Studenten über Angestellte, Beamte und Selbständige bis zum Pensionär und Rentner sind alle Bevölkerungsgruppen vertreten.
 
Ein Schwerpunkt der Vereinstätigkeit ist die ehrenamtliche Ausbildung zum Privatpiloten - für viele der Grundstock für eine spätere berufliche fliegerische Tätigkeit -, die wir als aktive Jugendarbeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf gemeinnütziger Grundlage betreiben und fördern. Der Luftsportverein engagiert sich seit vielen Jahren bei karitativen Veranstaltungen in Günzburg, wie beim jährlichen Behindertenfliegen, beim Kinderferienprogramm, bei Veranstaltungen der Regionalmarketing und macht sich stark für Jugend- und Nachwuchsförderung. Der jüngste Flugschüler ist gerade mal 15 Jahre alt.
 
Als Vereinsflugzeuge setzen wir nur modernste und besonders lärmarme Ultraleicht- und Motorflugzeuge ein.
 
Der Verein und seine Mitglieder betreiben den Sonderlandeplatz Günzburg-Donauried (Kurzbezeichnung für Piloten: EDMG), der ca. 2km außerhalb von Günzburg gelegen, für Motorflugzeuge und Ultraleichtflugzeuge eine ideale Heimat bietet.